Bastelanleitung

Eine Geburtstagskarte für Männer basteln

Heute werden wir eine Geburtstagskarte für Männer basteln, denn es ist nicht immer einfach die passende Geburtstagskarte für Männer zu finden. Es kann sich oftmals schwerer gestalten, als das eigentliche Geschenk selbst. Wer kennt es nicht ? Deshalb habe ich mir gedacht, ich mache selbst mal eine. Eine maskuline Geburtstagskarte, die sich ganz einfach mit wenigen Mitteln nachmachen lässt, oder zumindest als kleine Inspiration dienen kann.

Die verwendeten Produkte aus unserem Shop verlinke ich Euch natürlich, alle anderen liste ich auf, soweit mir das möglich ist. Ich selbst hole mir oft Inspirationen aus anderen Blogs oder YouTube Videos und dabei spielt es für mich keine Rolle, ob diese Anregungen aus dem Mixed-Media Bereich oder Scrapbooking Bereich kommen.

Des Weiteren möchte ich denjenigen, die gar nicht wissen, was sie mit einem Chipboard anfangen können eine kleine Beispiel-Reihe an die Hand geben. Ihr werdet hier also die unterschiedlichsten Projekte finden. Von Layouts über Mixed Media bis hin zu Karten oder auch Mini-Books.

Anfangen möchte ich nun mit Euch, eine Geburtstagskarte für Männer zu basteln.

Geburtstagskarte für Männer basteln

Da ich selbst sehr zeitnah eine Geburtstagskarte für einen Mann benötige, war dies also die beste Möglichkeit sich mit dem doch etwas kniffligen Thema auseinander zu setzen. Denn was macht man ? Ich habe zuerst mal ein etwas dunkleres Papier gewählt und zwar das Charted Papier aus der Fortune Teller Collection von 7 Dots Studio. Dies habe ich mir auf die Größe 15×15 cm zugeschnitten, denn dies ist eine sehr angenehme Größe für die Gestaltung der Karte mit unterschiedlichen Elementen.

Die große Uhr kommt von Tim Holz. Ich habe sie aus der Rückseite eines Schreibblocks ausgestanzt und sie zuerst mit schwarzem Gesso bepinselt. Gesso gibt es in weiß, transparent und schwarz und dient dazu den Untergrund vorzubereiten und weniger saugend zu machen. Des Weiteren sorgt gerade weisses Gesso dafür, dass die Farben brillanter erscheinen.

Nach dem schwarzen Gesso habe ich ein selbst gemischtes Spray aus dem Lindy’s Stamp Gang Magical Cattail Copper Brown aus der Autumn Leave Reihe verwendet und direkt auf das schwarze Gesso gesprüht. Dadurch erhält es diesen rusty Look und wirkt gleich etwas älter.

Danach habe ich mit einem selbst gemischten Spray aus Rusty Patina einen leichten grünlichen Schimmer auf die Uhr gebracht und zusätzlich noch etwas Glitzer. Alles gut trocknen oder trocknen lassen. Die Zahnräder sind ebenfalls Stanzschablonen und kommen von Cheery Lynn. Ich habe sie einfach aus schwarzem Karton ausgestanzt und aufgeklebt.

Die Metall Embellishments waren zum Teil Geschenke und zum anderen Teil sind sie schon so alt, dass ich selber nicht mehr weis, woher ich sie habe. Da dies allein aber alles etwas dunkel ausgesehen hat, entschied ich mich für das Alte Fahrrad aus unserem Shop und färbte es mit Inka Gold in der Farbe Alt Gold ein.

Nun fehlte nur noch der Geburtstagsgruß und da ich ein großer Fan von Englischen Schriftzügen bin, entschied ich mich für ein Happy Birthday. Dies stanzte ich aus dem zuvor verwendete Papier von 7 Dots Studio aus und embosste es in schwarz und gold um die anderen Farben wieder aufzunehmen. Als letzten Schritt klebte ich alles auf einen 30×15 cm Karton damit man die Karte auch öffnen kann. Zum Schreiben bietet sich jetzt natürlich ein goldener Stift hervorragend an 🙂

Ich hoffe ich konnte Euch eine kleine Inspiration geben und freue mich natürlich sehr über Feedback.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*